Rechtsanwalt (m/w) – Employment

Unsere Rechtsanwälte in der Praxisgruppe Employment beraten bekannte nationale und internationale Unternehmen sowie Führungskräfte in allen Fragen des Arbeitsrechts. Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in der kollektivarbeitsrechtlichen Beratung, der Beratung von Restrukturierungsmaßnahmen, dem Entwickeln maßgeschneiderter Lösungen für arbeitsrechtliche Spezialthemen und der Prozessvertretung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere Standorte in Hamburg und München Rechtsanwälte (m/w) als Berufseinsteiger oder mit Berufserfahrung. Wir bieten Ihnen ein dynamisch wachsendes, kollegiales Arbeitsumfeld, die sofortige Einbindung in anspruchsvolle und herausfordernde Mandate, ein Mentoring durch erfahrene Partner und damit insgesamt überdurchschnittliche Karrierechancen. Ihr Profil:

  • Sie haben Ihre juristische Ausbildung mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes Interesse am Arbeitsrecht, das durch Ihr Studium und/oder Ihre Berufserfahrung belegt wird.
  • Sie überzeugen durch eine sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise und haben Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Sie sind kommunikativ, flexibel, arbeiten gerne im Team und verfügen über Leistungsbereitschaft sowie ein souveränes Auftreten.
  • Sie kommunizieren verhandlungssicher in englischer Sprache.

JETZT BEWERBEN

AUSGEWÄHLTE TRANSAKTIONEN

Umfassende arbeitsrechtliche Beratung eines Elektronikweltkonzerns zu allen kollektiv- und individualarbeitsrechtlichen Themen an zahlreichen deutschen Standorten sowie umfassende arbeitsgerichtliche Prozessvertretung.

Weiterlesen >

Umfassende arbeitsrechtliche Beratung eines M-DAX Konzerns bei den Verhandlungen mit Betriebsräten und ver.di zur Integration eines übernommenen Wettbewerbers.

Weiterlesen >

Umfassende arbeitsrechtliche Beratung eines großen deutschen Finanzinstituts zur Restrukturierung einschließlich der Verhandlungen mit den verschiedenen Betriebsratsgremien und erfolgreiche Prozessführung bis zum BAG.

Weiterlesen >